Dr. Feld

Rufen Sie uns an

06172 / 92 86 71
06172 / 92 86 72

Sprechzeiten

Montag - Freitag
08.00 - 20.00 Uhr
nach Vereinbarung

ISO-DOC
Dr. Feld

Tag der offenen Tür im ISO-DOC®

07. März 2018

Dr. Matthias Feld, Dr. Thilo Kuhlmann und Team laden am 15. März 2018 ab 11:00 h zum „Tag der offenen Tür“ in das ISO-DOC® Institut für Therapie und Prävention am Hessenring 64 in Bad Homburg ein. Der Tag wird ganz im Zeichen der Rückengesundheit stehen, die Teilnahme ist kostenfrei.

 

team

 

Unser Tagesprogramm im Überblick

Ab 11:00 h: Individuelle Führungen durch das ISO-DOC® inklusive Vorstellung der FPZ Therapie.
Ab 17:00 h: Fachvortrag von Dr. Matthias Feld, Thema „Rückenschmerzen – was nun?“
Ab 17:45 h: Fachvortrag von Dr. Thilo Kuhlmann, Thema „Füße – unser Fundament“.
Ab 18:30 h: Fachvortrag von Fangi Lam, Thema „Die FPZ Therapie – individuell und wirkungsvoll“.

Wir bitten Sie herzlich um vorherige Anmeldung, entweder telefonisch bei uns in der Praxis unter 06172-928671 oder im ISO-DOC® unter 06172-138494, alternativ per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre persönliche Einladung können Sie sich hier runterladen:

Ihre Einladung zum Download

 

 

Den Termin haben Dr. Feld und Dr. Kuhlmann bewusst gewählt, denn der 15. März ist seit 2002 offiziell der „Tag der Rückengesundheit“. Das an die Praxis angeschlossene ISO-DOC® Zentrum wurde bereits vor Jahren als FPZ Rückenzentrum zertifiziert. Damit zählt das Institut für Therapie und Prävention am Hessenring in Bad Homburg zu den bundesweit etwa 250 spezialisierten Therapie- und Präventionszentren, die dem Rückenschmerz die Stirn bieten - wissenschaftlich basiert, sportmedizinisch erprobt und mit effektivem Gerätetraining unter fachärztlicher Leitung.

Mehr als drei Viertel aller Menschen leiden hierzulande unter Rückenschmerzen

Der bundesweite „Tag der Rückengesundheit“ steht unter der Schirmherrschaft vom Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR). Zahlreiche Initiativen, Programme, Versicherungen und Verbände unterstützen die Aktion und klären auf. Dafür haben sie gute Gründe, denn Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Pro Jahr lassen sich gut 20 Millionen Menschen, die „Rücken haben“, entweder beim Hausarzt oder beim Spezialisten behandeln. „Gut jeder dritte Patient, der zu uns in die Praxis kommt, hat Probleme mit dem Rücken“, sagt Dr. Feld. Von 100 Patienten sind bei ihm geschätzt 8-10, deren Rückenschmerzen chronisch sind. Damit spiegelt die fachübergreifende Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie am Hessenring, die der ehemalige Mannschaftsarzt von Eintracht Frankfurt seit vier Jahren leitet, das statistische Gesamtbild wieder. Rückenschmerzen können sehr viele Ursachen haben. Ganz oben auf der Liste stehen Bewegungsmangel, Muskelverspannungen, Haltungsfehler und Verschleiß. „Deutlich häufiger als gedacht gehen Rückenbeschwerden auf Fehlbelastungen und Fehlstellungen der Füße und zurück“, fügt Dr. Kuhlmann hinzu, der seit Anfang des Jahres zum Praxisteam gehört. Als einer der ganz wenigen zertifizierten Fußchirurgen in Hessen kann er die offiziellen Zahlen einordnen und auch zwischen den Zeilen lesen.

 

team

 

Rückenschmerzen sind eine teure Volkskrankheit

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Statista) und viele Gesundheitsreports bestätigen, dass Rückenschmerzen enorme finanzielle Schäden verursachen, Tendenz steigend. Pro Jahr fließen in Deutschland etwa 22,5 Milliarden Euro direkt in die medizinische Behandlung von Rückenschmerzen. Hinzu kommen ca. 26,5 Milliarden Euro als indirekte soziale Folgekosten, unter anderem bedingt durch Arbeitsunfähigkeit (AU), Frühberentung, Ausfall- und Krankheitszeiten und die dadurch bedingten Produktivitätsverluste. Das sind in Summe ca. 49 Milliarden Euro Kosten pro Jahr, nachzulesen u.a. auf der Website der FPZ GmbH.

Dr. Feld und Dr. Kuhlmann arbeiten eng mit der FPZ GmbH in Köln zusammen. Dort hat man kürzlich auch die betriebswirtschaftlichen Schäden errechnet, die ebenso immens sind. Betrachtet man ein typisches Arbeitsleben als Ganzes, so führen Rückenschmerzen in Büros und Verwaltungen bei 30 von 100 Mitarbeitern irgendwann zu Arbeitsunfähigkeit (AU), in der Produktion sind 15 von 100 Beschäftigten bertroffen. Pro Patient und Jahr fallen im Bereich Büro/Verwaltung im Durchschnitt 28 Ausfalltage an, in der Produktion sind es 21 Tage. Im Bereich Büro/Verwaltung schlagen pro AU-Tag 395 Euro Verlust zu Buche, in der Produktion sind es sogar 475 Euro - pro Person und Tag. Unternehmer müssen pro AU-Fall mit mindestens 10.000 Euro Verlust rechnen, tendenziell mehr.

Individuelle Behandlung und Bewegung unter fachärztlicher Aufsicht führen zum Erfolg

In ihrer fachübergreifenden Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie behandeln Dr. Feld und Dr. Kuhlmann individuell und effizient: „Wir unterstützen unsere Patienten, aber auch Unternehmen, bestmöglich, u.a. durch gezielte Behandlung mit einem Mix aus bewährten und innovativen Therapien“, so Dr. Feld. Die Praxis arbeitet außerdem mit modernster Technologie, u.a. mit der hochenergetisch fokussierten Stoßwellentherapie. Hinzu kommt das Training im angeschlossenen FPZ Rückenzentrum ISO-DOC® unter fachmedizinischer Leitung. „Die FPZ Therapie ist eine analyse- und gerätegestützte Trainingsform, die sogar chronische Rücken- und Nackenschmerzen innerhalb weniger Monate verringert, oder sogar komplett verschwinden lässt“, sagt Fangi Lam, der sportliche Leiter des ISO-DOC®. Basierend auf Empfehlungen der Bundesärztekammer haben inzwischen viele gesetzliche und private Krankenversicherungen Verträge mit dem FPZ Netzwerk abgeschlossen. Eine Tatsache, die Dr. Feld und Dr. Kuhlmann sehr begrüßen.

Bildbeschreibungen und Bildrechte

Bild 1: Unser Praxisteam (von links nach rechts): Monika Schneider, Dr. Matthias Feld, Samira Schuck, Susan Sachs, Magdalena Zimmermann und Dr. Thilo Kuhlmann, ©Dr. Feld und Kollegen, 2018
Bild 2: Dr. Matthias Feld (links) und Dr. Thilo Kuhlmann (rechts), ©Dr. Feld und Kollegen, 2018

Leistungen

PRP Methode

Diese innovative Therapie von Sportverletzungen und Arthrose setzen wir u.a. bei Band- und Muskelverletzungen, bei Knorpelschäden und schmerzhaften Entzündungen ein.

alle Details
Akupunktur

Mit dieser traditionellen chinesischen Heilmethode hilft Dr. med. Ulrich Heck die körpereigene Energie (Qi) zu fördern.

alle Details
Chirotherapie

Mit minimalem Krafteinsatz schmerzlindernde Erfolge - ganz ohne Geräte.

alle Details
Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

Hinter dem Sammelbegriff stehen eine Reihe an Erkrankungsbildern mit schubweisen Schmerzen.

alle Details
Ganzheitliche Haltungs- und Bewegungsdiagnostik

Erfolgsversprechende Behandlungsmethode vor Allem bei chronischen Schmerzen.

alle Details
Hochenergetisch-fokussierte Stoßwellentherapie (ESWT)

Mit der Stoßwellentherapie lassen sich viele Erkrankungen behandeln - nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihre Gesundheit.

alle Details
Innovative Arthrosetherapie (PRP)

Für eine bestmögliche Erhaltung der Bewegungsfähigkeit bieten wir innovative Behandlungsmöglichkeiten.

alle Details
ISO-DOC®

Vielen Schmerzzuständen liegen komplexe sich gegenseitig verstärkende Struktur- und Funktionsprobleme zugrunde - eine optimale Diagnose und Therapie bietet das in unserer Praxis integrierte ISO-DOC®.

alle Details
Kinesiotherapie / Kinesio-Tape

Mit dem hochelastischen, atmungsaktiven Kinesio-Tape therapieren wir schmerzhafte Erkrankungen und stabilisieren Gelenke, Muskeln, Sehnen und Nerven.

alle Details
Neuraltherapie

Alternatives Verfahren, bei dem ein lokales Anästhetikum zum Einsatz kommt - ein Spezialgebiet unserer Praxis.

alle Details
Orthopädische Beratung für Kinder

Zur Vermeidung von späteren Schmerzen und Fehlstellungen sollten vor Allem Füße und Wirbelsäule bereits im Kindesalter genau beobachtet werden.

alle Details
Osteologie

Spezielle Therapieform mit genauer Bestimmung knochenspezifischer Stoffwechselparameter.

alle Details
Physikalische Schmerztherapie

Hierbei arbeitet der Therapeut ausschließlich mit den Händen - sinnvoll nach Operationen oder bei allgemeinen Verletzungen des Beweungsapparates.

alle Details
Sensomotorische Spezialeinlagen

Fußfehlstellungen können die Ursache für komplexe Schmerzbilder sein - wir helfen mit einer modernen und strahlungsfreien 3D-Wirbelsäulenvermessung.

alle Details
Spezielle Schmerztherapie

Akute oder chronische Schmerzen belasten das Leben enorm - wir helfen mit innovativen Behandlungsmethoden.

alle Details
Sportmedizin

Ob Gelegenheits- oder Leistungssportler - wir bieten individuelle Unterstützung für jeden Anspruch.

alle Details
Therapeutische Lokalanästhesie

Schmerztherapeutischen Infiltrationstechniken, welche zum Beispiel an den kleinen Wirbelgelenken, bei Arthrosen sowie bei bandscheibenbedingten Beschwerden angewandt werden.

alle Details
FPZ Rückenzentrum

Das "FPZ Konzept gilt als "die Formel 1 des Rückentrainings". Nutzen Sie innovative Spitzenmedizin beim Kampf gegen Rückenschmerzen..

alle Details
2014-11-18 Mit der FPZ Therapie bieten wir im ISO-DOC® ein wirkungsvolles, gerätegestütztes Rückentraining an.
 
TC Bad Homburg Logo 01 Der Tennis Club Bad Homburg hat seine Heimat mitten im Kurpark in Bad Homburg, ganz in der Nähe unserer Praxis.
 
2014-11-18 keinemachtdendrogen Wir sind offizieller Kooperationspartner des Fördervereins "Keine Macht den Drogen".
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok